Lehrgänge

Ein Lehrgang ist eine Intensivschulung, bei der in relativ kurzer Zeit viele Inhalte vermittelt werden können. Durch den Einzelunterricht kann genau auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden und zusätzlich lernt man viel durch das Zuschauen bei anderen. Neue Ideen, mit seinem Pferd einmal etwas anderes auszuprobieren oder abwechslungsreicher zu arbeiten, ergeben sich dadurch automatisch.
 

  Unterstützung von unten beim Erlernen der Piaffe
 

Wenn Sie selbst bei sich, im Verein oder in einer Reitanlage einen Lehrgang veranstalten wollen:

Möglichkeiten der Kursgestaltung:

  • Dressurunterricht bis Klasse S
  • "Pferde über den Rücken arbeiten", Spezialkurs mit Videoanalyse
  • Reha-Reiten
  • Arbeit an der Hand (Seitengänge, Anpiaffieren, Hohe Schule)
  • Longe und Doppellonge
  • Bodenarbeit (GHP-Training, Gewöhnung vor dem Anreiten, Verladen
  • Theorieunterricht in allen Bereichen

Jeder Teilnehmer kann den Kurs individuell gestalten aus allen Bereichen.


  Hilfestellung beim Spanischen Schritt

Möglichkeiten der Durchführung:

  • Samstag und Sonntag (auf Wunsch auch zusätzlich Freitag)
  • zwei halbe Einzelstunden pro Tag, oder eine ganze Stunde pro Tag
  • individuell frei wählbarer Inhalt
  • zusätzlicher Theorieunterricht nach Absprache möglich

Voraussetzungen:

  • mindestens 8, höchstens 10 Teilnehmer
  • geeignete Anlage

Es sind Pferde jeder Rasse und Reiter jeder Reiteise willkommen.

Preise auf Anfrage.

 

Seminare

als Ein- oder Zwei-Tages-Veranstaltung mit theoretischen Vorträgen und Workshops.

Preise auf Anfrage.

 

Vorträge

zu obengenannten Themen.

 

Top