Unsere Philosophie

Lernen soll und darf Spaß machen -

dabei zu Schwitzen, schadet nicht. :-)

  • Reiten ist körperlich und mental durchaus anstrengend,
    deshalb muss der Schüler sich zumindest einigermaßen fit halten.
    Er erwartet das ja auch vom Pferd. Sich für einen guten Sitz körperlich anzustrengen,
    gehört einfach dazu.
  • Der Wille zu fortgesetztem Lernen, egal in welchem Stadium, sollte da sein
     
  • Rückschläge in der Ausbildung gehören dazu und müssen überstanden werden.
     
  • überhöhte Erwartungen führen zwangsläufig zu Frustration,
    d. h. Ziele sollten realistisch gesteckt werden.
     
  • Fairness dem Pferd gegenüber ist ein Grundsatz.
     
  • Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
    Wir möchten gerne Feedback!
     
  • Wir bemühen uns bestmöglich dem Schüler auch die Zusammenhänge mit anderen
    Fachgebieten im Pferdesport nahezubringen
     
  • Wir bemühen uns ebenfalls ein Pferd so weit wie möglich auszubilden,
    mit der Voraussetzung, dass es dabei keinen Schaden nimmt.
 
Foto: van de Kastele
Top